Landesmeisterschaft 2019: Mission Hit Zero

Landesmeisterschaft 2019: Mission Hit Zero

Am 07.12.2019 fand in der SACHSENARENA in Riesa die erste Landesmeisterschaft Sachsen (LM Sachsen) statt. Mit dabei waren vier LCV-Teams. Die Teilnahme an der Meisterschaft war für unsere Startern enorm wichtig, da nur hier die Qualifikation für die Regionalmeisterschaft Ost (RM Ost) gelöst werden konnte.

Der Tag ging für unsere Kleinsten (die Kiddy Cats) bereits 5:50 Uhr in Dresden los. Auf dem Weg nach Riesa wurden schon kräftig die Pinsel und Bürsten geschwungen, sodass die Mädels auftrittsbereit ankamen. Nach einem gelungenen Warm-up legten die Kiddy Cats leider eine eher chaotische Stellprobe hin. Die Nervosität vor und hinter dem Mattenrand war dementsprechend hoch. Als das Team jedoch die Matte betraten, war jede Aufregung wie weggeblasen. Keinen Wackler, keinen Drop – das ist das Resume einer beindruckenden Routine. Als dritter Starter des Tages kamen die Kiddy Cats sauber und ohne Drop durch ihr Programm. Dafür wurden sie am Ende mit 8,00 Punkten, dem 2. Platz und der Qualifikation zur RM Ost belohnt!

Als nächstes Team folgten die Rising Cats. Diese bestritten am 07.12. ihre aller erste Meisterschaft. Mit klopfenden Herzen gingen nicht nur die Mädels, sondern auch deren Trainer in den Warm-up-Bereich. Dort absolvierten sie einer guten Stellprobe. Wenige Minuten später war es dann endlich soweit: der große Moment war für die Mädels gekommen. Vor 2000 Zuschauern aus ganz Sachsen zeigten die Rising Cats dann eine schöne Routine mit nur zwei kleinen Fehlern. Dabei präsentierten sie nicht nur sich selbst das erste Mal, sondern auch ihre neuen Uniformen. Am Ende des Tages konnten die Rising Cats den 1. Platz mit nach Hause nehmen. Leider war für die Mädels von vornherein keine Qualifikation zur RM Ost möglich, da die Kategorie dort nicht angeboten wird.  Doch die Saison ist für die Mädels noch nicht beendet. Die Trainer und Aktiven planen nun an einer offenen Meisterschaft teilzunehmen.

Unser zweites Jugendteam Lunicats ist einen tick später aus den Betten gestiegen. Gemeinsam mit DMC reisten sie erst 7 Uhr nach Riesa. Nach langem warten, chic machen und die anderen Teams anfeuern wurde es auch für sie endlich ernst. Auch bei den Lunicats zeigte sich die Nervosität und sie zeigten eine etwas durchmischte Stellprobe. Das änderte sich jedoch wenig später und das Team überzeugten mit einer kreativen Routine. Mit 6,63 Punkten erlangten sie nicht nur den 5. Platz, sondern auch das Ticket zur Regionalmeisterschaft Ost.

Last but not least war es nun Zeit für unser Seniorteam DMC. Diese waren nicht nur das letzte LCV-Team bei der LM Sachsen, sondern auch insgesamt das letzte startende Team.  Nach einer eher aufregenden Stellprobe entspannte das Team noch kurz in der traditionellen Gliederrunde. Dabei machten sie sich gegenseitig Mut, wünschten einander viel Erfolg und versuchten sich noch einmal zu sammeln – und das mit Erfolg. Mit einer nicht ganz fehlerfreien, aber trotzdem überzeugenden Routine, konnten die Jungs und Mädels den Landesmeistertitel sowie die Qualifikation zur RM Ost lösen. Damit sehen wir gleich drei LCV-Teams am 01.02.2020 bei der Regionalmeisterschaft Ost wieder. Wir sind stolz auf die Leistungen aller Teams und noch mehr glücklich darüber, dass alle möglichen Qualifikationen erreicht wurden.

Wir gratulieren allen Teams herzlich zu ihren Leistungen und starten nun hoch motivierte in die nächste Phase der Saison.

Unser Video zur LM Sachsen findet ihr HIER und Fotos vom Tag gibt es HIER

 

(- Saskia und Ira)