Aktuelles
Promo Video
Partner

Catwalk

Teambild (zum Vergrößern bitte anklicken)

Teambild (zum Vergrößern bitte anklicken)

Am Freitagnachmittag haben sich 19 Mitglieder des LCV auf den weiten Weg nach Krefeld gemacht. Dort fand am 14. Juni das erste Mal eine Spezialkategorienmeisterschaft im Rahmen des CCVDs statt, welche ausschließlich für Group Stunts und Partnerstunts eingerichtet wurde. Diese werden seit diesem Jahr nicht mehr auf den allgemeinen Meisterschaften (RM und DM) angeboten.

Nach 6 Stunden Fahrt sind alle gut im Hotel in Düsseldorf angekommen, wo sie nach letzten Besprechungen und Vorbereitungen zur Ruhe kamen. Am nächsten Morgen ging es nach einem reichhaltigen Frühstück in den Bayer Sportpark Uerdingen, die Heimat der Dolphins Cheerleader. Ein letztes Mal wurden Uniform und Schleife gerichtet, bevor CATWALK, der Junior Group Stunt des LCV, als Erstes seine Routine auf die Matte brachte. Diese konnte mit ein paar Unsauberkeiten präsentiert werden. Zuvor bekam der selbstgebastelte Spiritstick der Jugend, welcher als Glücksbringer des Teams agiert, eine besondere Ehrung des Publikums. Danach absolvierten der DMC Coed Groupstunt sein Programm, welches trotz Fehlers am Ende sehr sauber und sicher war.  Als vorletzter Starter zeigten auch Cathi und Tino im Partnerstunt ihre hochwertige Routine. Bei der darauffolgenden Siegerehrung wurden die 5 Finalisten der jeweiligen Kategorien verkündet. Alle LCV-Teams qualifizierten sich und konnten in einer weiteren Runde um einen Platz auf dem Treppchen kämpfen. Alle drei Teams zeigten auch beim zweiten Durchgang, dass sie zu den 5 besten Mannschaften Deutschland gehören, indem sie gegen die starke Konkurrenz ihre Qualifikationsplätze verteidigen konnten. Am Ende des Tages verließen die Aktiven die Halle mit einem 4. Platz für CATWALK, einem 5. Platz für DMC Coed Groupstunt und einer Europameisterschaftsqualifikation mit dem Vizemeistertitel im Partnerstunt und machten sich müde aber glücklich auf einen langen Heimweg.

Wir bedanken uns beim Vorstand, Eltern, Freunden und Unterstützern für die gute Organisation, die Möglichkeit der Teilnahme und besonders bei den Trainern für ihre Geduld und Motivation. Herzlichen Glückwunsch an alle Teams zu ihren Platzierungen.( Mandy & Tara)

CATWALK (zum Vergrößern bitte anklicken)

CATWALK (zum Vergrößern bitte anklicken)

DMC Coed Groupstunt und Cathi & Tino (zum Vergrößern bitte anklicken)

DMC Coed Groupstunt und Cathi & Tino (zum Vergrößern bitte anklicken)

Ari von unseren Dancern ist zur Deutschen Meisterschaft als Fotografin unterwegs gewesen. Hier sind ihre ersten Eindrücke.

Cathi & Tino (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Cathi & Tino (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Cathi & Tino (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Cathi & Tino (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 

Lunicats (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Lunicats (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

DMC (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

DMC (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Als Erstes startete am Samstagvormittag der Partnerstunt des LCV Cathi und Tino bei der deutschen Meisterschaft in Bonn. Mit einer perfekten Routine bewiesen sie als damals einzige Starter bei der RM Ost, was Sachsen im Partnerstunt zu bieten hat! Mit einem dritten Platz mussten sie sich lediglich dem überragenden Partnerstuntpaar aus Pfungstadt und unseren ehemaligen Vereinsmitgliedern Anika und Flo geschlagen geben, welche für die Eintracht Frankfurt starteten.

Catwalk musste leider verletzungsbedingt kurzfristig den Start zurückziehen. In der Kategorie Junior Allgirl konnten sich die Lunicats mit einem zwar nicht ganz perfekten Programm im Vergleich zur Regionalmeisterschaft noch mal um 2 Plätze steigern und erreichten einen 12 Platz. Dies war für unser Jugendteam noch einmal ein gelungener Abschluss einer aufregenden Meisterschaftssaison. Nun heißt es für sie sammeln, leider auch wieder Leute verabschieden, sich neu zu finden und schließlich an die nächsten Meisterschaften zu denken.

In der Königsdisziplin „Senior Coed“ beendete DMC den Meisterschaftstag mit einem 5-ten Platz. Mit der höchsten Punktzahl der vergangenen Jahre und dem geringsten Abstand zum Erstplatzierten zeigte das Team, dass es das steigende Niveau in Deutschland mitgehen kann. Nach einer einwöchigen Trainingspause geht es dann am 18.06. schon wieder mit der Saisonvorbereitung in der Trainingshalle in Klotzsche los, zu der wir alle interessierten Sportler gern zu einem Probetraining einladen! (Tino & Ira)

Aufgrund der Hochwassersituation haben der Vorstand gemeinsam mit den Coaches beschlossen, dass morgige Training sowie die anschließende Generalprobe abzusagen.

Nach reiflicher Überlegung wurde weiterhin beschlossen, dass alle qualifizierten Teams an der Deutschen Meisterschaft in Bonn teilnehmen werden.

Wir sind in Gedanken bei den Aktiven und ihren Familien, die bereits vom Hochwasser betroffen sind und wünschen Euch viel Kraft. Allen Anderen drücken wir die Daumen, dass sie gut durch die nächste Zeit kommen.

1 2 3 5