Aktuelles
Promo Video
Partner

Meisterschaft

(zum Vergrößern bitte anklicken)

 

„Jedes Team ist so schwach wie sein stärkstes Glied“- Ja eigentlich geht das Sprichwort anders, aber nachdem Tino sich einmal versprochen hatte, wurde es zu einem DMC-Klassiker, der zu jeder passenden Gelegenheit zum Besten gegeben wird.

An diesem Sprichwort ist viel dran, da man gerade beim Cheerleading alle braucht, um einen Stunt zu stehen, aber nur einen, der alles zu Fall bringen kann und deshalb werden wir den Spruch auch dieses Jahr wieder auf unsere Reise nach Hamburg zur Deutschen Meisterschaft mitnehmen. Am 21. Mai, um 15 Uhr heißt es für uns, wieder alles Gelernte und bis zum Umfallen Geübte zu zeigen und sich der Jury zu stellen.

Seit Oktober arbeiten wir in unserer jetzigen Teamaufstellung zusammen. So durften wir in diesem Jahr wieder 6 neue Mitglieder in unseren Reihen begrüßen und so werden  am Sonntag 19 Teammitglieder auf der Matte stehen. 19 Menschen, die sich über das Jahr hindurch gut kennengelernt haben und wahrscheinlich viel zu viel voneinander wissen. Von Luise, die immer 100 m von unserem Parkplatz entfernt parkt und den Rest lieber läuft; über die beiden Sassis, die immer die gleiche Shirtfarbe tragen, um alle zu verwirren; bis zu Steffi und Ira, die immer die schlechtesten Hits der 80er und 90er wie „Coco Jamboo“ oder „Boom Boom Boom“ in Form von Ohrwürmen ins Training bringen – all das sind WIR.

Und so ist das was uns ausmacht, unser Team, mit all den kleinen Macken und Eigenheiten eines jeden. Diese vielen Macken eines jeden zusammen sind im letzten Jahr zu zwei verschiedenen Sachen geworden. Zum einen zu einem Haufen Verrückter, die den Spinnen in der Halle Namen geben (Viele Grüße an Horst und Bernd an der Stelle und wartet am Sonntag nicht auf uns ;-) ) und zum anderen eben auch zu einem Team.

Wir hoffen sehr, dass wir dieses Teamgefühl am Sonntag nach vorne bringen und die bestmögliche Leistung abrufen können. Drückt uns alle die Daumen und seid live im Livestream dabei!

Vorab möchten wir aber natürlich allen anderen Startern der DM viel Erfolg wünschen. Ganz speziell drücken wir natürlich allen sächsischen Teams aus Auerbach, Riesa, Obervogtland, Dresden, Pirna und Leipzig sowie unseren „Cheerfreunden“ aus Frankfurt und Berlin die Daumen.

(zum Vergrößern bitte anklicken)

 

Rund zwei Wochen vor der Deutschen Meisterschaft befindet sich DMC mitten in ihren Vorbereitungen. Die letzten Motions werden geklärt, an den Feinheiten wird geschliffen und natürlich wird auch die Routine gefühlte hundertmal durchgegangen. Trotz oder gerade durch den ganzen Stress, gibt es einige Personen bei denen wir uns schon lange mal bedanken wollen.

Zu Beginn Danke an Mike der uns auch dieses Jahr wieder unsere Musik geschnitten hat. Mit ihm ist es immer ein problemloses Zusammenarbeiten. Aus allen Musikvorschlägen, auch wenn sie noch so schräg sind, zaubert er etwas und ist auch für Änderungen offen.

Danke auch an Manu, die uns wiedermal mit wunderschönen Schleifen ausgestattet hat. Egal wie kurz die Zeit noch ist, Manu schickt uns kreative Vorschläge und zaubert uns in Windeseile glitzernde Accessoires für die Matte.

Danke auch an unseren Vorstand Jan, Yvi, Nadi und bis vor kurzem auch Caro, die das meiste Organisatorische für uns erledigen und uns innerhalb von Stunden Hallenzeiten oder einen Bus besorgen können.

Nicht zu vergessen sind natürlich auch unsere Familien, Partner und Freunde, die gerne mal Rücksicht auf das Training nehmen und Feiern um uns herumplanen.

 

(zum Vergrößern bitte anklicken)

Nachdem letzte Woche unsere Cheer-Teams erfolgreich ihre RM abgeschlossen haben, stehen morgen endlich unsere DancePassion-Mädels in den Startlöchern.

Die Cheer-Perfomance-Kategorien wurden im vorherigen Jahr von den Cheer-Kategorien getrennt und so müssen unsere Dancer nun schon das zweite Jahr in Folge eine weite Reise antreten. Dieses Jahr führte ihr Weg nach Bonn zur RM West und deshalb wünschen wir DancePassion bei ihrer morgigen RM

von Herzen viel Erfolg!
Ihr könnt das Mädels.
Wir sind stolz auf euch.
Für alle die zwar nicht vor Ort sein können, aber das Programm trotzdem live verfolgen möchten, so schaut um 11 Uhr im Livestream vorbei.

(zum Vergrößern bitte anklicken)

 

Team: Lunicats
Kategorie: Junior Allgirl Level 4
Aktive: 22 Mädels; 19 starten im Programm zur RM
Trainerinnen: Peggy und Romy

Anekdote: Nicht immer ging es leicht und locker zu im Training. Schwierig für die Trainerinnen war es manchmal auch, wenn nach sehr guten Trainings, in dem Vieles gelernt und super umgesetzt wurde, man beim nächsten mal wieder bei den Grundlagen anfangen musste. Nichts desto trotz sind die Mädels auf einem guten Weg und zeigen uns nächsten Samstag, was sie drauf haben!

Peggy & Romy- unsere Coaches der Lunicats

 

(zum Vergrößern bitte anklicken)

Heute fand in der Akrobatikhalle in Klotzsche die diesjährige Generalprobe aller Teams für die anstehenden Regionalmeisterschaften statt. 80 Aktive zeigten ihr Können. Noch lief nicht alles rund, aber noch haben die Kiddy Cats, Lunicats und DMC eine Woche Zeit, um die letzten Patzcheren auszumerzen, die Nerven zu beruhigen und noch etwas Selbstvertrauen zu tanken. Unsere Mädels von DancePassion treten erst in zwei Wochen an, da die Dancekategorien wieder an einem Tag stattfinden.

Nachdem alle Teams zwei Durchläufe vor vielen Eltern, Familien, Freunden und ehemaligen Teammitgliedern gezeigt haben, gab es eine kleine Überraschung. Die Meisterschaftsglücksbringer waren schon da. Schnell rannten alle zu den Vorstandsmitgliedern, um den Rucksack in Empfang nehmen zu können.

Im Anschluss an die Generalprobe fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Im Vorstandsbericht konnte Naddi berichten, dass sich die Mitgliederzahlen weiterhin positiv entwickelt haben. Sie ging näher auf das vergangene Jahr ein, welches vollgepackt mit Meisterschaften und Auftritten war. Caro, die Schatzmeisterin, gab einen Überblick über die Finanzen. Dabei musste sie feststellen, wie wichtig die Auftritte und die Marathonbegleitung bei Erdinger Alkoholfrei sind, denn die Teilnahmekosten für die Meisterschaften sind in den letzten Jahren z.B. durch höhere Buspreise enorm in die Höhe geschnellt. Alles in allem konnte sie aber ebenfalls eine positive Bilanz ziehen. Caro verabschiedet sich nach langjähriger Schatzmeistertätigkeit aus dem Vorstand. Einen riesen Dank für ihr großes Engagement in den letzten Jahren. Neu in den Vorstand wurde Yvette Wahl gewählt. Sie übernimmt den Vorsitz des Vereins, Nadine Drescher bleibt stellvertretende Vorsitzende und Jan-Robert Karas wird neuer Schatzmeister. Wir wünschen dem neuen Vorstand bei seiner Tätigkeit alles Gute.

Allen Teams wünschen wir bei der RM Ost und RM West alles Gute, bleibt gesund, rockt die Matte und habt einfach Spaß. He ho LCV let’s go! (Susann)

1000 Dank Caro (zum Vergrößern bitte anklicken)

Weitere Fotos findet ihr hier

 

1 2 3 12