Aktuelles
Promo Video
Partner

Sportjugend

(zum Vergrößern bitte anklicken)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

 

 

Vergangenen Dienstag war der LCV zum Sommercamp der Sportjugend Dresden eingeladen. In diesem Ferienlager können Jugendliche täglich mehrere Sportarten testen und sich eventuell für einen neuen Sport begeistern. Diddy und Ira ließen sich diese Einladung selbstverständlich nicht entgehen. So gestalteten die beiden langjährigen LCV-Coaches für DMC und den Josie-Girls ein jeweils einstündiges Schnuppertraining für die 48 Mädchen und Jungen plus deren Betreuer. In den Bereichen Stunts, Motions und Tumbling konnten die Kinder erste Erfahrungen machen oder schon vorhandene Kenntnisse weiterentwickeln. Am Ende mussten selbst die Herren anerkennen, dass Cheerleading eine ziemlich coole Sportart ist. Wir hoffen, dass wir vielleicht den ein oder anderen für unsere Kiddy Cats und in später Zukunft vielleicht sogar für DMC begeistern konnten.

Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. (Ira)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

Am 17. Juni hatte die Sportjugend Dresden zur Sportjugendgala in das Theater der Jungen Generation geladen. In 5 Kategorien waren über 50 junge Sportlerinnen/Sportler  aber auch sich im Sport engagierende Menschen nominiert. Vom LCV waren Diana Löscher in der Kategorie außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement und Catwalk in der Kategorie „Jugendmannschaft 2012“ nominiert.

Am Anfang wurden alle Nominierten einzeln vorgestellt. Das war eine gelungene Idee, denn jeder der hier nominiert war, hat eine Superleistung gezeigt und verdient einfach eine Würdigung.

Zuerst wurden die Preisträger in der Kategorie außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement geehrt. Sehr viele Männer und Frauen waren nominiert. Es war beeindruckend, wofür sie ausgezeichnet wurden und man kann schon verdammt stolz sein, in dieser Kategorie nominiert gewesen zu sein. Und man konnte erkennen, dass Dresdens Nachwuchssportler in den besten Händen sind. Deshalb auch einen ganz großen Dank noch einmal an Diana. Es sah so toll aus, Du zwischen all den Nominierten.

 Nach einer weiteren Kategorie kam die „Mannschaft des Jahres“ an die Reihe. Wir saßen eigentlich mit keinen Erwartungen auf unseren Plätzen. Zu viele sehr gute Teams waren nominiert. Warum sollte da ein Cheerleading-Team gewinnen? Na ja, bei Platz 3 waren wir noch etwas aufgeregt. Der könnte es dann doch sein. Nein, es waren Ruderer mit großen Erfolgen. Eigentlich schade. Vielleicht doch Platz 2? Nein, den belegte die Jugendshowgruppe im Rollkunstlauf. Das waren Deutsche Meister und sie nahmen auch an einer EM teil. Also ließ die Anspannung nach. Dresden hat doch zu viele gute Jugendmannschaften. Die Moderatoren sagten nun Platz 1 an. Sie wollten es spannend machen. Hatten das aber scheinbar nicht dem Beamermann gesagt, der für die Fotopräsentation zuständig war. Denn während sie noch darüber philosophierten, wie man den 1. Platz am besten ansagt, erschien plötzlich ein uns sehr bekanntes Bild. Da waren 6 Mädels in weiß, rot, schwarz, silbernen Uniformen zu sehen. Auf einmal hallten mehrere kurze Aufschreie durch den Raum. Die Moderatoren wunderten sich, schauten an die Wand, lachten und schoben nun „Catwalk“ hinterher. Herzlichen Glückwunsch „Jugendmannschaft 2012“ der Stadt Dresden!

 Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung. Auch das Rahmenprogramm war toll. Vielen Dank an die Sportjugend Dresden und wir kommen gern wieder Wink.

Herzlichen Glückwunsch Catwalk & Diddi!