Aktuelles
Promo Video
Partner

Der Lunatics Cheerleader e.V. (LCV)

wurde am 2. März 2000 gegründet. Von anfänglich 7 Mitgliedern stieg die Zahl auf mittlerweile stolze 80 an. Unser Verein hat sich der Förderung des Sports, speziell des Cheerleading und Cheerdance, verschrieben. Die Mitglieder werden aktiv betreut, lernen Teamarbeit und Durchsetzungskraft kennen sowie Stresssituationen vor Auftritten und Wettkämpfen zu bewältigen. Der Verein ist sozusagen auch ein soziales Unternehmen und hat deshalb auch steuerlich den Status als gemeinnütziger Verein.

Die Teams des LCV präsentieren sich bei den verschiedensten Veranstaltungen jährlich in und um Dresden. Neben den Sportauftritten gehören Showauftritte, Präsentations- und Werbeveranstaltungen, VIP-Events, Kinderaktionen u.v.m. zum Programm.

Seit 2012 sind sie die „TEAM Erdinger alkoholfrei – Cheerleader“ und sorgen deutschlandweit für Stimmung kurz vorm Ziel bei den Marathons.

Neben den Auftritten nehmen die Teams erfolgreich an Meisterschaften teil.

Der Verein verzeichnet jedes Jahr verschiedene Höhepunkte:

  • attraktive und publikumswirksame Auftritte mit Vorstellung der Sportart Cheerleading
  • Vereinstrainingslager mit allen Teams und Privat-Coaches
  • Teilnahme an regionalen, nationalen und internationalen Meisterschaften

Kurz gesagt: jede Menge Spaß. Für die Vielfältigkeit, welche die Sportart Cheerleading interessant macht, nehmen die Mitglieder, Coaches und Funktionäre gern auch Anstrengungen und zusätzliche Trainingsstunden wahr. Das Ziel alle Teams deutschlandweit im vorderen Feld zu platzieren steht und wird tatkräftig umgesetzt.


Mitgliederstruktur

Die Mitglieder teilen sich in aktive Cheerleader und passive Mitglieder (Vorstand, Fördermitglieder) auf. Die Altersspanne reicht dabei von 6 bis über 40 Jahre. Rund 60% unserer Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. Dadurch bedingt sind viele Eltern eng ins Vereinsleben eingebunden und nehmen an nahezu allen Veranstaltungen des LCV teil.


Angebote im LCV

Die Sportangebote des LCV zielen sowohl auf den Breitensport als auch auf den Leistungsport. Jedem Team stehen erfahrene Coaches zur Verfügung, die das Training leiten. Die Teams trainieren zwei- bis dreimal wöchentlich. Das Training findet in verschiedenen Sporthallen im Stadtgebiet Dresden statt.

 

Ziele

Für die Zukunft möchten wir die erfolgreiche Jugendarbeit weiter ausbauen.

Da unsere Sportart echtes Teamwork voraussetzt, wollen wir noch mehr Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit geben, die Sportart kennenzulernen.

Zur Qualifikation unserer Coaches und der Teams ist die Zusammenarbeit mit professionellen Cheerleading-Trainern (auch aus den USA) von Zeit zu Zeit notwendig. Diese so genannten „Private-Coachings“ sollen auch in Zukunft stattfinden.

  • Jugendarbeit weiter ausbauen,
  • publikumswirksame Auftritte
  • Bekanntheitsgrad des LCV sowie der Sportart Cheerleading weiter steigern,
  • alle Teams bei Meisterschaften deutschlandweit im vorderen Feld zu platzieren.
  • Ausbildung der Trainer

 

LCV unterwegs …

Heimat und Schwerpunkt der Aktivitäten ist natürlich Dresden. Der LCV ist bei vielen Events in der Region Dresden und im weiteren Umland präsent und setzt die Teams publikums- bzw. veranstaltungsbezogen ein.

Der LCV ist z. B. buchbar für: Sportveranstaltungen • Stadt- und Straßenfeste • Kinder- und Familienfeste • Messen und Ausstellungen • Firmenveranstaltungen • Eröffnungen • Private Veranstaltungen (Geburtstage) • Empfängen und VIP-Events • Benefizveranstaltungen • Pressekonferenzen und TV-Events • u.v.m.

 

Auszug aus unseren Referenzen:

  • TEAM Erdinger alkoholfrei Cheerleader seit 20102 (Deutschland, Österreich)
  • Promotiontour für die Schacholympiade
  • German500 (Eurospeedway Lausitzring)
  • ZDF-Fernsehgarten
  • Eröffnung Freiberger Arena Dresden (neue Eishalle)
  • Formel 1 auf dem Hockenheimring
  • Dresdner Stadtfest
  • Elbhangfest Dresden
  • Pieschener Hafenfest Dresden
  • Dresden Marathon
  • Einführung Audi A6
  • Eröffnung Hyundai-Autohaus
  • HSV Dresden, DSC-Volleyball (1. Bundesliga), Baskettball HTW-Dresden, Fußball, …
  • Einführung Mercedes-Benz C-Klasse sowie E-Klasse
  • Rahmenprogramm Special Olympics Dresden
  • u.v.m.