Lernt die DMC-Coaches kennen

Lernt die DMC-Coaches kennen

Saskia & Ira (Zum Vergrößern bitte anklicken)

Nach der Deutschen Meisterschaft gab es auch dieses Jahr wieder einen Umbruch bei uns. Dazu zählen unsere 1 ½ neuen Coaches Ira und Saskia, die wir euch nun endlich vorstellen wollen.

Schon im letzten Jahr war Ira ein Teil unseres Trainerteams bei DMC gewesen. In der vergangenen Saison war sie Assistant Coach. Vor allem nach ihrem Handbruch im Januar hat sie das Team von vorne trainiert.  Ira ist seit 11 Jahren Cheerleader und seit 4 Jahren als Trainerin der Josie Girls (Schul-AG) in unserem Verein aktiv. Auch wenn sie körperlich nicht die Größte ist, ist ihr Herz dafür umso größer. Fast immer hat sie ein Lächeln im Gesicht (wenn Ira nicht lacht, dann läuft es gerade vollkommen falsch) und um keinen Kommentar verlegen, trainiert sie uns. Sie ist ein sehr aufgeschlossener Mensch und immer gerecht. Ira ist seit 2014 Teammitglied bei DMC und kennt das Team dadurch sehr gut.

Genauso wie Saskia. Sie ist ebenfalls 2014 Teammitglied geworden und ist ganz neu im LCV-Trainerstab. In ihren sechs Aktivenjahren, bei der sie drei davon durch die Cheerleader-Schmiede „Auerbach“ gegangen ist, konnte sich Saskia ein riesiges Cheer-Wissen in vielen Bereichen des Sportes  aneignen. Ganz ungewohnt ist Saskia in der Trainerposition für das Team nicht. Gerade im Tumbling hat sie in den letzten Jahren den einen oder anderen Tipp weitergeben können. Sie hat einen riesen Ehrgeiz und verschwendet nie einen Gedanken ans Aufgeben. Ja, das ist vielleicht ein sehr altes Wort, aber spitzbübisch ist ein weiteres Attribut, das zu Saskia wie die Faust aufs Auge passt. Für einen Scherz ist sie immer zu haben und doch weiß sie ganz genau, wann man sich konzentrieren sollte, um sein Ziel zu erreichen. Außerdem ist sie unser Versuchskaninchen für neue Stunts und unser Maßstab, denn wenn du beim Krafttraining schneller bist als Sassi, machst du wahrscheinlich was falsch.

Als wir im Team darum baten, die neuen Coaches zu beschreiben fasste Steffi das ganze so zusammen: Es gibt eigentlich immer einen guten und einen bösen Cop, aber bei uns nicht. Wir haben eher einen kleine guten Cop und einen großen guten Cop. In diesem Sinne wünschen wir den beiden ganz viel Erfolg.

Tags:
,